Start

Sie haben Ihr Hausnummernschild schon geraume Zeit und achten sicherlich nicht darauf, ob es noch lesbar ist. Es ist jedoch im Notfall sehr wichtig für Rettungsfahrzeuge oder Krankenwagen, dass die Hausnummer gut sichtbar auf der Straßenseite angebracht ist. Nur so ist eine schnelle Hilfe im Ernstfall gewährleistet.
Bitte sehen Sie nach, ob die Schrift auf dem Hausnummernschild noch gut erkennbar ist. Für den Fall, dass es verwittert ist, bestellen Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit ein neues Schild. Dies können Sie bei Herrn Stuffer unter der Tel. Nr. 08032/9564-26 erledigen.
Im Übrigen ist jeder Hauseigentümer dazu verpflichtet, das Hausnummernschild anzubringen!

Veranstaltungen

24. Mai. 2017, 20:00
3 - 2 - 1 Party
Festzelt Höhenmoos
Feuerwehr/Landjugend Höhenmoos
25. Mai. 2017, 11:00
Familientag
Festzelt Höhenmoos
Feuerwehr/Landjugend Höhenmoos
27. Mai. 2017, 20:00
Gemeinschaftskonzert Musikkapelle Rohrdorf und den drei Partnergemeinden
Festzelt Höhenmoos
Musikkapelle Rohrdorf
28. Mai. 2017, 10:00
Tag der Blasmusik
Dorfplatz Höhenmoos, anschl. Festzelt Höhenmoos
Musikkapelle Rohrdorf
04. Jun. 2017, 13:00
Radl-Bilder-Suchfahrt

Jungbauernschaft Rohrdorf
16. Jun. 2017, 19:00
Bierfest
Feuerwehrhaus Rohrdorf
FFW Rohrdorf
17. Jun. 2017, 20:00
Freilichttheater "Madam Bäuerin"
Achentaler Heimathaus
GTEV Achentaler
21. Jun. 2017, 20:00
Freilichttheater "Madam Bäuerin"
Achtentaler Heimathaus
GTEV Achentaler
23. Jun. 2017, 20:00
Freilichttheater "Madam Bäuerin"
Achentaler Heimathaus
GTEV Achentaler
24. Jun. 2017, 19:00
Johanni-Feuer
Schaurainer Berg
Trachtenverein Lauterbach
24. Jun. 2017, 20:00
Freilichttheater "Madam Bäuerin"
Achentaler Heimathaus
GTEV Achentaler
25. Jun. 2017, 00:00
Kirchenpatrozinium
Kirche Lauterbach
Trachtenverein Lauterbach
25. Jun. 2017, 09:30
Johannifrühschoppen
Dorfhaus Lauterbach
Pfarrgemeinderat Lauterbach
28. Jun. 2017, 20:00
Freilichttheater "Madam Bäuerin"
Achentaler Heimathaus
GTEV Achentaler

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!