Start

Neue Struktur beim Helfernetzwerk Asyl in Rohrdorf
Bei dem Treffen der Asylbegleiter am 28. April im Pfarrsaal in Rohrdorf wurde von der Caritas Asyl-Ehrenamtskoordinatorin Frau Christine Laponder ein Konzept zur besseren Strukturierung der Asylhelfer in Rohrdorf vorgeschlagen. Im Vorfeld hat man die wichtigsten Arbeitsfelder festgelegt, die aber noch dringend Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern benötigen. Jedem Kompetenzteam sollen noch einige Personen zur Seite gestellt werden, um die Aufgaben auf mehrere Leute verteilen zu können. Scheuen Sie sich also nicht, sich für die eine oder andere Aufgabe zu melden. Jeder noch so geringe Zeitaufwand kann eine große Hilfe sein!
Das Kompetenzteam mit folgenden Schwerpunkten setzt sich folgendermaßen zusammen: Als Ansprechpartner zwischen Asylbewerbern, Asylbegleitern und den öffentlichen Stellen wie z.B. dem Landratsamt stehen Frau Claudia Opperer und Frau Petra Motzke zur Verfügung.
Des Weiteren die Bereiche mit den Ansprechpartnern für: Arbeit: Frau Sinnesbichler und Frau Dr. Obermayer Hilfe bei Arbeitssuche und damit verbundenen Erledigungen/Aufgaben Alltagskompetenz: Frau Dr. Obermayer wie und wo kauft man ein, wann/wie fahren öffentliche Verkehrsmittel u.v.m.
Behörden: Herr Josef Ludwig Hilfe beim Ausfüllen und Erklären von Formularen, Umgang mit Behörden
Deutschunterricht: Franz Sinnesbichler Koordiniert die Deutschlehrer, die bereits Unterricht erteilen
Freizeit und Radl: Herr Fuihl und Frau Schwarzenböck Gestaltung von Freizeit, Kennenlernen der Umgebung, gemeinsames Fußballspiel, Fahrrad reparieren und mehr
Mobilität/Fahrdienste : Familie Fritz und Sonja Schauer Organisieren z.B. Fahrten zum Arzt, zum Bahnhof
Derzeit noch nicht besetzt:
Kinderbetreuung:
Hilfe bei Schulanmeldung, Kindergartenanmeldung, Organisation von Nachhilfe und sonstige Fragen die Kinder betreffen
Arzt: Terminvereinbarung mit Fachärzten, Nachfragen bei Unklarheiten bei Sprachproblemen
Wenn Sie ein wenig von Ihrer Zeit erübrigen können und sich gerne in einem der o.g. Teams einbringen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Frau Claudia Opperer Tel.08032/1614 auch per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Petra Motzke unter Tel. 08032/956439 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungen

30. Mär. 2017, 18:00
End- und Königsschießen
Schießstand Lauterbach
Schützenverein Lauterbach
30. Mär. 2017, 18:30
Pokalschießen
Schützenheim Thansau
Schützenverein Thansau
31. Mär. 2017, 18:00
Endschießen
Schützenheim Achenmühle
Schützenverein Achenmühle
31. Mär. 2017, 18:00
End- und Königsschießen
Schießstand Lauterbach
Schützenverein Lauterbach
01. Apr. 2017, 18:00
Endschießen
Schützenheim Achenmühle
Schützenverein Achenmühle
02. Apr. 2017, 08:00
Ostermarkt
Dorfplatz Achenmühle
Dorfgemeinschaft Achenmühle
02. Apr. 2017, 14:00
Endschießen
Schützenheim Achenmühle
Schützenverein Achenmühle
05. Apr. 2017, 16:30
G´wandtauschtag für Kinder/Jugend
Achentaler Heimathaus
GTEV Achentaler
05. Apr. 2017, 19:30
Vortrag-Notfälle im Kindesalter, Dr. Georg Mair, Kinderarzt
Feuerwehrhaus Höhenmoos
Pfarrgemeinderat Höhenmoos
06. Apr. 2017, 18:30
End- und Königsschießen
Schützenheim Thansau
Schützenverein Thansau
07. Apr. 2017, 18:30
End- und Königsschießen
Schützenheim Thansau
Schützenverein Thansau
07. Apr. 2017, 19:00
Infoveranstaltung der Lauterbacher Vereine für interessierte Bürger, sowie Infos zum Gautrachtenfest 2018
Dorfhaus Lauterbach
Lauterbacher Vereine
08. Apr. 2017, 19:00
Preisverteilung Endschießen
Gasthof Maurer, Grainbach
Schützenverein Achenmühle
08. Apr. 2017, 19:00
Preisverteilung End- und Königsschießen
Schützenheim Thansau
Schützenverein Thansau

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!