Aktuelles

Sonnenuntergang Rohrdorf Richtung Wendelstein kleines Format e3bc32b066

Wer ist wahlberechtigt?
In der Gemeinde Rohrdorf ist jede Person wahlberechtigt, die
- mindestens 18 Jahre alt ist (*26.09.2003),
- die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und
- mindestens drei Monate vor der Wahl seinen Wohnsitz in der Gemeinde angemeldet hat.

Die Gemeindeverwaltung weist verstärkt auf die Möglichkeit zur Wahl mittels Briefwahl hin, um sowohl sich, als auch die Wahlhelfer in den Wahllokalen zu schützen!

Wie beantrage ich meine Briefwahlunterlagen?
Antrag und Erhalt der Briefwahlunterlagen funktioniert am besten kontaktlos. Hierzu einfach seinen Wahlbenachrichtigungsbrief unterschreiben und per Post an die Gemeinde Rohrdorf zurücksenden oder in den Briefkasten der Gemeinde einwerfen. Noch einfacher geht die Antragstellung allerdings auf elektronischem Wege. Einfach eine E-Mail absenden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Name, Anschrift und der Wählerverzeichnisnummer (abgedruckt auf dem Wahlbenachrichtigungsbrief) oder ersatzweise mit seinem Geburtsdatum (zur eindeutigen Identifizierung) und in beiden Fällen die Unterlagen bequem per Post erhalten. Der Versand der Briefwahlunterlagen ist voraussichtlich und vorbehaltlich ab dem 30. August 2021 möglich!

Von einer persönlichen Abholung der Briefwahlunterlagen im Rathaus wird ebenfalls abgeraten!

Nachdem der Stimmzettel zuhause ausgefüllt wurde, einfach die Wahlunterlagen per Post zurücksenden. Die Beförderung des rosa Wahlkuverts durch die deutsche Post ist kostenlos.

Brenner-Nordzulauf

Schnelles Internet

 

1. Förderverfahren
Information
Modul 1:
Bestandsaufnahme
Karte
Modul 2:
Bekanntmachung
Modul 3:
Ergebnis Markterkundung
Modul 4:
Bekanntmachung Auswahlverfahren
Karte Auswahlverfahren
Anlage zur Bekanntmachung
Modul 5:
Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung
Modul 6:
Zuwendungsbescheid
Modul 7:
Kooperationsvertrag

2. Förderverfahren
Modul 1:
Ergebnis der Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
Veröffentlicht am 21.09.2016

Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
Modul 2:
Bekanntmachung der Markterkundung
Veröffentlicht am 21.09.2016

Bekanntmachung der Markterkundung  
Karte
Modul 3:
Ergebnis der Markterkundung
Veröffentlicht am 26.04.2018
Modul 4:
Bekanntmachung des Auswahlverfahrens
Veröffentlicht am 26.04.2018
Bekanntmachung
Karte
Anlage zur Bekanntmachung
Wertungsvorgehen
Modul 5:
Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung
Glasfasernetz fast fertig:
Bürgerinformation
Modul 6:
Zuwendungsbescheid
Modul 7:
Kooperationsvertrag


 "Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014"
3. Förderverfahren
Ansprechpartner: Frau Regina Maier, Tel. 08032/9564-26

Modul 1:
Ergebnis der Bestandsaufnahme von der Markterkundung
Karte - Ist-Versorgung vor Markterkundung

Modul 2:
Bekanntmachung der Markterkundung
Karte

DAS VERFAHREN WIRD AUF GRUND NEUER ERKENNTNISSE EINGESTELLT

 

 

Veranstaltungen

26. Jul. 2021, 18:30 Uhr
abendliche Wanderung "Gemeinsam auf Achse"
Frauengemeinschaft Rohrdorf
24. Okt. 2021, 09:30 Uhr
11. Rohrdorfer Bauernmarkt
Gemeinde Rohrdorf

Gemeindegeschichte

Auf Moränenhügeln, östlich des Innflusses und auf den Anhöhen beiderseits der Rohrdorfer Ache, im Gebiet der heutigen Einheitsgemeinde Rohrdorf, sind Siedlungen aus prähistorischer und frühgermanischer Zeit nachweisbar. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts war der Inn noch ein sehr rauher Geselle, hatte jedoch ein mit Flößen und Schiffen befahrbares Hauptbett, viele Nebenarme und Altwasser; er durchzog ein Auengebiet von etwa zwei Kilometer breite im heutigen Ortsteil Thansau, der davon seinen Namen hat: „Tansaw" bedeutet die „Au am Tannenwald".
weiterlesen

Kontakt

wappen rohrdorf

Gemeinde Rohrdorf

St.-Jakobus-Platz 2
83101 Rohrdorf
Telefon: (08032) 9564-0
Telefax: (08032) 9564-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!